[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

SPD Kellenhusen-Grube.

SPD Ostholstein wählte neuen Kreisvorstand :

Kreispolitik

Am 14.2.2009 fand der ordentliche Kreisparteitag der SPD Ostholstein in Grömitz in der Strandhalle statt. Bei herlichem Winterwetter wurde nach 7 Jahren die Kreisvorsitzende Regina Poersch verabschiedet. Sie hatte sich aus persönlichen Gründen dafür entschieden, nicht mehr als Kreisvorsitzende zur Verfügung zu stehen. Nachfolger wurde der bisherige stellvertretende Kreisvorsitzende Manfred Jaeger aus Stockelsdorf. Ihm zur Seite stehen zur Stellvertreter. Die Delegierten wählten Annette Schlichter-Schenk, Lars Winter und Burkhard Klinke. Vorausgegangen war eine entsprechende Satzungsänderung. Damit wurde dem ständig steigenden Zeitaufwand für einen Kreisvorsitzenden, der ja hauptberuflich auch noch tätig ist, Rechnung getragen.

Auch die Positionen des Schatzmeisters und Schriftführers standen zur Wahl. Hier hatten Elisabeth Lübker und Rudolf Dübe von den Ortsvereinen Kellenhusen-Grube und Landkirchen ihre Bewerbung zu eingereicht. Die Delegierten des Kreisparteitages wählten beide für die kommenden zwei Jahre in ihr Amt. Weitere umfassende Funktionen wurden besetzt. So stehen dem geschäftsführenden Kreisvorstand künftig die Beisitzerinnen und Besitzer zur Seite:
  • Martina Grell, Süsel
  • Hermann Greve, Neustadt
  • Andreas Hillesheim, Malente
  • Michaela Homann-Speck, Damlos
  • Uwe Beckmann, Bad Schwartau
  • Marcus Landsetzer, Bosau
  • Swantje Meininghaus, Süsel
  • Uwe Tewes, Eutin
  • Hilbert Neumann, Stockelsdorf
  • Anja Brocke, Malente
  • Henrik Petersen, Pansdorf.
Zu Landesdelegierte wurden gewählt:
  • Lars Winter
  • Manfred Jaeger
  • Michaela Homann-Speck
  • Gerhard Opppendiecker
  • Regina Poersch
  • Elisabeth Lübker
  • Burkhard Klinke
  • Annette Schlichter-Schenck
Ersatz
  • Hermann Benker
  • Karl-Heinz Georg
  • Hermann Greve
  • Andreas Hillesheim
  • Britta Petermann
  • Anja Brocke
Auch die Bereich der Revisoren und Schiedskommission ist besetzt. Sie werden durch die Genossen Hans Rech, Heiner Woller und Uwe Janke sowie durch Burkhard Thiel, Heino Küster, Uwe Struck, Beate Müller-Behrens, Jürgen Landsetzer, Jürgen Redepenning und Dirk Maas besetzt.
 

- Zum Seitenanfang.